Warum Neurokommunikation so wichtig ist

Bei der Anpassung vergrößernder Sehhilfen sensibel und einfühlsam zu beraten, ist der Schlüssel zum Erfolg – sowohl für den Kunden und sein Seherlebnis, als auch für den Low Vision-Optiker. Wie erreicht man nachhaltigen Erfolg auf diesem oft als schwierig empfundenen Gebiet? OPTIC+VISION fragte zwei Experten von Eschenbach Optik, worauf es ankommt. Frau Alles, Sie sind…

SightCity 2019: Über 4.000 Besucher bei weltgrößter Low Vision-Messe

Wie Blinde und Sehbehinderte dank technischer Hilfsmittel am Leben teilnehmen können – das ist das Thema der Frankfurter Messe SightCity, die jedes Jahr in der Mainmetropole stattfindet. Diesmal nutzten über 4.000 Besucher die Chance, vom 8. bis 10. Mai die Innovationen der Branche kennenzulernen. Sie reichen von der sprechenden Küchenwaage über smarte Wegweiser mit Sensoren…

Wörle.Optik: Münchens Low Vision-Experten im Interview

Von 70 plus bis  HUNDERTFÜNF Wörle Optik in München bedient vorwiegend medizinisch komplizierte Fälle: Frühgeborene, die wegen einem angeborenen Katarakt Kontaktlinsen brauchen, Prismenkunden oder Keratokonus Patienten. Und auch das andere Ende des Lebens: Ältere Menschen mit Sehschwäche. „Wir verkaufen hier alles, außer neue Augen“, lächelt Ralph Lenz, der seinen Job seit über zwanzig Jahren mit Leidenschaft…