Foto: Mister Spex SE

Mister Spex, Europas führender digital getriebener Omnichannel-Optiker, treibt mit der Eröffnung eines dritten Stores in Schweden, die internationale Expansion seines Filialnetzes voran. Nach zwei Store-Eröffnungen in Stockholm vor gut einem Jahr findet heute die Store-Premiere in Malmö statt. Damit betreibt das Berliner Unternehmen mittlerweile insgesamt 59 Stores in Deutschland, Österreich und Schweden.

„Wir sind bereits seit Jahren mit eigenem Online-Shop, eigenem Kund*innenservice und eigenem Lager erfolgreich in Schweden aktiv und bauen künftig unser Omnichannel-Angebot am schwedischen Markt weiter aus. Dabei ist die Eröffnung in Malmö ein wichtiger Schritt in unserer internationalen Wachstums-Strategie. Ich freue mich sehr, dass wir nun auch in Schwedens drittgrößter Stadt mit einem eigenen Store präsent sind“, sagt Mirko Caspar, Vorstand der Mister Spex SE.

Der neue Store im Emporia Shopping Center Malmö, eines der größten Einkaufszentren Skandinaviens, bietet für Kund*innen eine vielseitige Auswahl aus Brillen und Sonnenbrillen. Die Sortierung im Store folgt dabei dem Aufbau des Online-Shops und unterteilt sich nach Brillenform, -größe sowie -farbe. Vor Ort erhalten Besucher*innen neben der persönlichen Typ-und Fachberatung auch zusätzliche Services wie Sehtests und Brillenanpassungen. Durch die konsequente Verknüpfung zwischen Online- und Offline-Welt profitieren Kund*innen zudem von sämtlichen Online-Vorteilen – wie etwa den transparenten Preisen inklusive kostenloser Qualitätsgläser1 . Auch im Store können Kund*innen virtuell auf das gesamte Mister Spex Sortiment zugreifen, das mehr als 10.000 Brillen von über 100 Marken, Premium- und Luxus-Brands sowie nachhaltige Eigenmarken enthält. Dazu gehören auch skandinavische Labels wie Chimi, EOE oder Vasuma, die Mister Spex nicht nur in Schweden, sondern in allen internationalen Märkten anbietet.

Um mit der digitalen Mister Spex Welt vertraut zu werden, helfen die Mitarbeitenden in den Stores beispielsweise auch bei der Einrichtung eines zentralen Kund*innenkontos. So ermöglicht Mister Spex seinen Kund*innen selbst zu bestimmen, wo und wann sie ihre neue Brille oder Sonnenbrille kaufen – vor Ort, zu Hause oder unterwegs übers Handy oder den Laptop. Um den Einkauf vom Store aus später abzuschließen, können Produktkärtchen von den Lieblingsmodellen mitgenommen werden, die alle Informationen zum Produkt und einen QR Code zum Shop enthalten.

Bereits seit 2012 ist Mister Spex in Schweden aktiv. Zunächst war das Unternehmen mit seinem Online-Angebot vertreten, bis es 2018 das Partneroptikerprogramm startete, das mittlerweile zahlreiche kooperierende Optikfilialen in allen wichtigen Ballungszentren umfasst. Mit einem starken schwedischen Team, einem eigenen Kund*innenservice und Lagern in Schweden und Norwegen baut der Omnichannel-Optiker den skandinavischen Markt sukzessive für sich aus. Die ersten beiden schwedischen Stores wurde im April 2021 in Stockholm eröffnet. Ein Store liegt auf der beliebten Einkaufsmeile Drottninggatan. Den zweiten Store können Besucher*innen in der Mall of Scandinavia finden.

Text: Mister Spex