Foto: R+H

2022 ist ein großes Jahr für Rupp + Hubrach (R+H): Der Bamberger Brillenglashersteller wird 100 Jahre alt – und das will gebührend gefeiert werden. „Sich bereits 100 Jahre lang in einer so herausfordernden Branche zu behaupten, das ist schon etwas Besonderes“, sagt R+H Geschäftsführer Ralf Thiehofe. „Und es erfordert den Mut, sich immer wieder neu zu erfinden.“ Kein Wunder also, dass R+H sein spektakuläres Jubiläum auch spektakulär feiert. Den Anfang der spannenden Veranstaltungsreihe, die bis in den Sommer reicht, machte ein wahrhaft bewegendes Event: Am 12. und 13. März hieß es „Neue Wege entdecken!“ beim Offroad-Abenteuer in Wülfraht.

Unvergessliches Erlebnis in anregender Gesellschaft

Insgesamt 120 R+H -Partner inklusive Begleitung ließen sich an den beiden Tagen von keinem Hindernis aufhalten. Mit ihren Land Rover Geländewagen auf dem nigelnagelneuen 11 Hektar großen Gelände des Land Rover Experience Centers bezwangen sie unter Anweisung versierter Trainer starke Steigungen und Gefälle, wüste Sandlandschaften und herausfordernde Schräg-, Schlamm- und Wasserlagen. Nervenkitzel pur, der viel Fahrgeschick erforderte und den die Offroad-Piloten bei leckeren Schmackerln und dem ein oder anderen guten Tropfen im Schloss Linnep in Ratingen bei Düsseldorf Revue passieren lassen konnten. Den Adrenalinspiegel senken und entspannt in die Zukunft blicken ließ sich bei den anschließenden Informationsveranstaltungen zu den innovativen R+H Instrumenten VinZent® HD2, VinZent® Premium, dem Phoropter Vision-R800 und dem Aberrometer VX120+ DE. Am Abend genossen die Teilnehmer ein ausgezeichnetes Menü in der anregenden Gesellschaft von Kollegen und dem Team von R+H und tauschten sich lebhaft zu den Abenteuern des Tages und interessanten Neuigkeiten aus der Welt der Augenoptik aus.

R+H Partner zeigen sich begeistert

Der Ausklang eines ebenso aufregenden wie inspirierenden Tages – das fanden auch die teilnehmenden R+H Partner: „Dieses Event hat zum richtigen Zeitpunkt stattgefunden und weckt wieder die Laune durchzustarten“, freut sich etwa Nevresa Civic von Ihre Augenoptiker Schwarzlose & Klose in München.

„Wir haben einen tollen Tag in einem wunderschönen Ambiente mit neuen Innovationseindrücken erlebt“, bestätigt auch Alice Steins von Augenoptik Steins in Bad Neuenahr-Ahrweiler. Und Michael Rompf von Optiker Rompf in Herbrechtingen meint: „Man hätte es nicht besser planen können: Vom Highlight „Neue Wege entdecken!“ über die kulinarischen Köstlichkeiten gepaart mit bester Auskunft zu neuen Messtechniken und netten Kollegen … einfach perfekt.“

Weitere Events bis Juli 2022 Wer an diesem Event nicht teilnehmen konnte, dem bleiben noch drei weitere Chancen auf unvergessliche Jubiläums-Erlebnisse: Am 24. April können R+H Partner fliegen lernen – im Flugsimulator des Lufthansa Aviation Training Centres und Deutschlands größtem Indoor-Windkanal in der Hurricane Factory Berlin-Schönefeld. Am 21. oder 22. Mai heißt es dann beim 3D-Bogenschießen im Schlosshotel Götzenburg Jagsthausen „Ziele fokussieren“. Und last but not least lässt sich am 2. Juli in Bamberg hinter die Kulissen von R+H blicken. Allen Events gemeinsam sind das kollegiale Get-together von R+H Team und Partnern, zukunftweisender Input zu wichtigen augenoptischen Themen, spannende Unterhaltung und allerlei Leckeres für den Gaumen. Gut zu wissen: Alle Jubiläums-Veranstaltungen finden natürlich unter Einhaltung der jeweils aktuell geltenden Corona-Schutzregeln statt.

Text: R+H