Foto: EUHA

Vom 25. März bis 31. Mai 2022 findet die Digitale EUHA-Frühjahrstagung 2022 statt! Die Digitale Frühjahrstagung präsentiert einen aktuellen Mix aus Fachwissen und Informationen sowohl aus den Bereichen Forschung und Wissenschaft, Praxis, Marketing und Kommunikation als auch zu Zukunftsthemen. Startschuss für den digitalen Wissensaustausch ist der 25. März 2022. An diesem Tag wird es zusätzlich und exklusiv Live-Chats mit den Referenten geben.

Alle Beiträge werden aufgezeichnet und nach dem Kick-off am 25. März 2022 auch online zur Verfügung gestellt. Durch dieses On-demand-Angebot können die Vorträge dann jederzeit bis zum 31. Mai 2022 abgerufen werden, z. B. wenn kurzfristig ein Kundentermin verschoben wird, auf längeren Zugfahrten oder einfach mal zwischendurch. Das flexible Fortbildungsformat der EUHA, passt in jeden Alltag. EUHA-Präsidentin Beate Gromke: „Nutzen Sie die Chance, sich online fortzubilden! Eröffnen Sie sich und Ihrem Team neue Perspektiven und holen Sie sich neue Erkenntnisse direkt in den Betrieb.“ Die Vorträge werden in die Bereiche „Basic“ oder „Advanced“ gegliedert. Somit hat jede, von der Auszubildenden bis zur erfahrenen Meisterin, die Möglichkeit, Neues zu erfahren – ganz individuell, an den persönlichen Wissensstand angepasst.

Programm

Thematisch ist die EUHA-Frühjahrstagung in fünf Blöcke zu den Bereichen Gesundheitspolitik, Zukunft, Forschung, Praxis und Kommunikation eingeteilt. Zusätzlich zum Vortragsprogramm bietet die EUHA ein Sonderprogramm der Hersteller an. Hier werden aktuelle Entwicklungen auf dem Markt, neueste Technologien und Innovationen vorgestellt.

Die EUHA hat Top-Referentinnen. Direkt zum Auftakt berichtet Jakob Stephan Baschab, Hauptgeschäftsführer der biha, über „Aktuelles aus der Branche“ und gibt ein Update zu neuen Entwicklungen aus der Gesundheits- und Branchenpolitik. Florian Ross und Peter Möckel greifen das Zukunftsthema „Digitaler Wandel – die Zukunft beginnt jetzt!“ auf. Dr. Dirk Oetting thematisiert die „Vorhersage der Sprachverständlichkeit im Störgeräusch mit Hörgeräten“, und Harald Bonsel fragt: „AGC in Hörsystemen – ist das wichtig oder kann das weg?“ Andreas Schultheiss informiert zum Thema 3D-Druck und dessen Anwendung vom Einzelstück bis zur Serienfertigung. Ing. Dominic Schmidt B. Sc. greift im Themenblock „Gesundheitspolitik“ das Thema Otoplastik auf und legt dar, ob es sich dabei um eine Sonderanfertigung oder ein Medizinprodukt handelt. Kommunikationsexperte Normen Ulbrich verrät die Formel für mehr Freude und Erfolg bei der Arbeit. Diese und weitere Themen finden Sie auch im kompletten Programm. Am 25. März gibt es die Möglichkeit, live mit den Referentinnen zu chatten.

Ticketshop mit Sonderticket

Der Zugang zur Digitalen EUHA-Frühjahrstagung 2022 ist über den EUHA-Ticketshop geregelt. Dieser ist bereits von der vorherigen Veranstaltungen bekannt. Je nach Anzahl der Anmeldungen ist die Preisstruktur attraktiv gestaffelt. EUHA-Mitglieder und ihre Mitarbeitenden erhalten spezielle Sonderkonditionen. Erstmals gibt es ein Sonderticket mit Zugang zu EUHA TV und den Kongressvorträgen 2021. Das ist ideal, um zusätzlich die Vorträge vom 65. Internationalen Hörakustiker-Kongress in Ruhe anzusehen und einzelne Informationen gezielt abzurufen. Die Vorträge werden in Originalsprache und mit den entsprechenden Folien angeboten. Das Sonderticket ist nur in Verbindung mit der Digitalen EUHA-Frühjahrstagung erhältlich. Der Ticketshop ist in Kürze über www.euha.org erreichbar.

Expertenvorträge, Live-Chats, Herstellerprogramm und das Sonderticket: Die Digitale EUHA-Frühjahrstagung ist ideal für ein Wissensupdate im Frühjahr!

Programme und Abstracts: bit.ly/EUHA-Frühjahrstagung

Hinweis: In diesem Text wird aus Gründen der besseren Lesbarkeit ausschließlich die weibliche Form verwendet. Sie bezieht sich auf Personen jeder geschlechtlichen Identität.

Text: EUHA