Foto: Thélios

Thélios hat sich mit dem führenden Acetatplatten-Hersteller Mazzucchelli 1849 und der US-Recyclingfirma Eastman zusammengetan, um nachhaltige Innovationen in der Brillenindustrie anzuschieben und Acetat auf molekularer Ebene zu recyceln.

Carlo Roni, F&E-Direktor von Thélios, erklärte: “Nachhaltigkeit ist zu einem geschäftlichen Imperativ geworden. Wir haben uns für eine Zusammenarbeit mit den besten Unternehmen der Branche entschieden – Mazzucchelli für die Acetatverarbeitung und Eastman für das molekulare Recycling – um gemeinsam an der Entwicklung neuer nachhaltiger Materialien zu arbeiten, von denen wir hoffen, dass sie den Wandel in unserer Branche vorantreiben werden.”

Die drei Unternehmen, die sich jeweils für herausragende Innovationen in ihren jeweiligen Bereichen einsetzen, arbeiten gemeinsam an der Einführung von Brillengestellen aus Acetat, die deutlich nachhaltiger sein werden als das derzeitige Angebot.

“Dieses Projekt ist Teil eines Nachhaltigkeitsweges, den Mazzucchelli seit mehreren Jahren verfolgt. Wir glauben an Nachhaltigkeit und sind stolz darauf, gemeinsam mit Eastman und Thélios Teil dieses positiven Kreislaufs zu sein”, erklärte Giovanni Orsi Mazzucchelli, Vorsitzender und Gesellschafter von Mazzucchelli 1849. “Nur dank des Engagements jedes einzelnen Akteurs wird es möglich sein, eine vollständige nachhaltige Transformation der Brillenindustrie zu erreichen.”

Mit dem Ziel, die Umweltauswirkungen von Acetat-Fassungen auf ein Minimum zu beschränken, erforschen die Partner gemeinsam eine Reihe von umweltverträglichen Rezepturen, die zertifizierte recycelte Inhalte* und Materialien aus biologischem Anbau verwenden.

Basierend auf dem Recyclingprinzip „Eastman Acetate Renew“ werden diese neuen Formeln sowohl die technischen als auch die ästhetischen Qualitäten traditioneller Acetate aufweisen und dabei äußerst nachhaltig sein.

Die ersten Kollektionen aus diesen innovativen Acetaten wird Thélios voraussichtlich im Jahr 2022 auf den Markt bringen.

*Durch seine Advanced Circular Recycling-Technologien stellt Eastman zirkuläre Produkte her, die von der International Sustainability and Carbon Certification (ISCC) durch Massenbilanzierung zertifiziert sind.

Text von Thélios. Übersetzt und bearbeitet von Rosemarie Frühauf.