Screenshot des Livestreams von pro optik. Foto: pro optik

pro optik hat einen Mitarbeiter-Award geschaffen, der die “Besten der Besten” auszeichnet. Vor Weihnachten wurde erstmals die ORANGE CRYSTAL AWARDS verliehen, mit denen außergewöhnliche Leistungen in 18 Kategorien geehrt werden. Die digitale Preisverleihung für Händler, Partner, Mitarbeitende und Teams wurde aus dem Schloss Monrepos in Ludwigsburg übertragen. Firmengründer Rainer Hildebrandt erhielt einen Ehrenpreis.

Deutschlands drittgrößte Optikerkette pro optik hat im Jahr 2020 für Furore gesorgt und mit Wachstum, unnachahmlichem Service und einem überzeugenden Produktportfolio am Markt geglänzt. Um die herausragenden Leistungen der pro optiker, Mitarbeitenden, Führungskräfte, Auszubildenden, Teams und vielen mehr, die diesen großartigen Erfolg erst möglich gemacht haben, zu ehren, hat pro optik jetzt zum ersten Mal die ORANGE CRYSTAL AWARDS 2020 verliehen. Damit würdigte das Unternehmen die herausragenden Leistungen der „Besten der Besten“ von insgesamt 1.300 Menschen in Deutschland, die bei oder für pro optik arbeiten, in insgesamt 18 Kategorien inklusive Sonderpreise – von Bester Franchisepartner bis Bestes Team. Aufgezeichnet und in diesen Zeiten digital als Video-Stream ausgestrahlt wurden die Awards aus dem prächtigen Schloss Monrepos in Ludwigsburg. CEO Micha S. Siebenhandl: „Der ORANGE CRYSTAL AWARD soll Dankbarkeit und Wertschätzung für den großartigen Einsatz unseres Teams in ganz Deutschland zum Ausdruck bringen und besondere Leistung auch besonders ehren. Wir haben 2020 unglaublich viel erreicht, vor allem durch besonderen Einsatz vieler und unseren einzigartigen pro optik Spirit.“ Den EHREN AWARD gewann Firmengründer Rainer Hildebrandt, der vor 33 Jahren die Weichen für den nachhaltigen Erfolg des Unternehmens gelegt hatte – der CHANGE AWARD ging an Christoph Lotz. Aus jeweils drei Nominierten wurde in der 45-minütigen Video-Veranstaltung am Ende der strahlende Gewinner gekürt, die Jury bestand bei der Premiere 2020 aus dem Head-of-Team von pro optik.

Jährliche Verleihung geplant

Ab sofort soll der neue pro optik Preis jährlich in denselben Kategorien vergeben werden, nur die Jury wird jedes Mal eine andere sein. 2021 wird diese der Kreis der pro optik Franchisenehmer und Joint-Venture-Partner bilden. Der Preis ist auch ein Zeichen für die Dynamik, die von den Wendlingern ausgeht. Allein in den nächsten fünf Jahren soll die Anzahl der Fachgeschäfte im Rahmen von pro optik 2.0 von derzeit rund 150 auf 350 erhöht werden. Erst zuletzt wurden mit dem pro optik CAMPUS, pro optik THE BRAIN und der Gläserlinie pro glas by Rodenstock Angebote und Produkte eingeführt, die neue Maßstäbe im Markt setzen. Micha S. Siebenhandl: „2021 werden wir diesen Kurs fortsetzen, professionell, produktiv und profitabel.“

Die Preisträger im Überblick

Bester Franchise Partner: Stefan Forster

Bester Joint Venture Partner: Stefan Ebler

Bester Innovativster Partner: Ludwig Gaum

Bester Mitarbeiter Verwaltung: Marius Breisch

Beste Niederlassung pro optik: Rheinfelden

Bester Auszubildender: Lea Schrodin

Bester Head of Manager: Steffen Schwarz

Bester Medi Free Partner: pro optik Reutlingen

Bester Team Performer: Tanja Probst

Bester Newcomer: Anja Fujan


Bestes Team pro optik Weil am Rhein

Beste Kundenzufriedenheit: pro optik Sigmaringen

Beste Stammkunden: pro optik Stuttgart

Beste Marketing Umsetzung: pro optik Künzelsau

Bester Materialeinsatz: pro optik Gengenbach

Herausragende Leistungen: Nicolai-Alexander Koch

EHREN AWARD: Rainer Hildebrandt

CHANGE AWARD: Christoph Lotz

Text: pro optic