Bild: RAL

Der VDCO veranstaltet einen kostenlosen Infoabend zum Thema “RAL Gütezeichen Optometrische Leistungen”. Am Dienstag, dem 8. Dezember referiert um 19:30 Uhr hierzu online Wolfgang Cagnolati, der Vorsitzende der Gütegemeinschaft Optometrische Leistungen e.V.

Hier kann man sich zur kostenlosen Veranstaltung anmelden.

Am 6. Mai 2020 hat das Deutsche Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung, kurz RAL, der Gütegemeinschaft Optometrische Leistungen offiziell die Berechtigung zur Vergabe des RAL Gütezeichen Optometrische Leistungen erteilt. Die Gütegemeinschaft Optometrische Leistungen wurde mit dem Ziel gegründet,  die Durchführung optometrischer Leistungen sowohl inhaltlich als auch bezüglich der Qualifikation der hierfür verantwortlichen Optometristen zu standardisieren.  Der Vortragsabend  widmet sich den in dem RAL Anerkennungsverfahren erarbeiteten Güte- und Prüfbestimmungen sowie den Durchführungsbestimmungen für die Verleihung und Führung des Gütezeichens Optometrische Leistungen. Darüber werden die sich in Verbindung mit dem RAL Gütezeichen Optometrische Leistungen ergebenen Möglichkeiten in Hinblick auf die Professionalisierung der deutschen Optometrie diskutiert. Hierzu gehört auch das neue „Deutsche Optometristen Register“, auf welchem sowohl alle Augenoptik-Betriebe, welche das RAL-Gütezeichen Optometrische Leistungen führen als auch alle Optometrist*innen mit einer von der RAL-Gütegemeinschaft anerkannten Optometrie-Qualifikation, welche der von Gütegemeinschaft in den RAL-Güte-und Prüfbestimmungen definierten Weiterbildungspflicht nachkommen, gelistet werden.