Blick in den Innenhof von Koberg+Tente in Münster. Foto: Koberg+Tente
Koberg+Tente schreibt in einer Pressemitteilung:

“Am 12. September 2020 haben wir unsere Kunden zu unserer jährlichen Hausmesse nach Münster eingeladen. An diesem Tag war es möglich, sich unsere gesamten Kollektionen anzusehen und sich einen Eindruck zu verschaffen, wie wir in der Firma arbeiten. Rund 120 Gäste durften wir in diesem Jahr trotz der Corona Situation bei uns begrüßen.
Neben interessanten Gesprächen und vorzüglichem vegetarischem Essen, wurden kleine Workshops und Vorträge über den Tag verteilt angeboten.  
Zum Schutz unserer Gäste haben wir für die Hausmesse neben den üblichen Hygienemaßnahmen einige weitere Sicherheitsvorkehrungen getroffen.
Dank des guten Wetters konnte die Messe zum größten Teil nach Draußen
verlegt werden und sogar der Empfang und die Vorträge konnten an der frischen Luft stattfinden. Des Weiteren gab es in unserem Gebäudekomplex ein Einbahnstraßen-System, welches verhinderte, dass sich zu viele Leute in den schmalen Fluren begegneten. Wir achteten auch sehr darauf, dass sich immer nur eine bestimmte Anzahl von Optikern in
unserem Showroom aufhielten.  
Frank Tente hielt einen Vortrag zum Thema Nachhaltigkeit, da es für uns eine wichtige Rolle spielt vermehrt Beiträge zu leisten, um die Umwelt zu schützen. Er stellte nicht nur die bereits laufenden Projekte unserer Firma vor, sondern auch die, die demnächst umgesetzt werden. Am Ende des Vortrages gab es eine kleine Diskussionsrunde, bei der man sich über weitere Ideen austauschen konnte. Unsere Fotografen der Marken KOBERG und Retro & Co berichteten, wie es von einer Kampagnenidee zur Umsetzung kommt. Zum Thema Marketing bot Martin Jahndel in diesem Jahr einen spannenden Austausch in einer kleinen Runde an. 
Wir bedanken uns bei allen, die trotz der momentanen und schwierigen Situation da waren und freuen uns sehr darüber, dass wir mit unseren Kunden einen so schönen und sorgenfreien Tag verbringen konnten.
Im nächsten Jahr werden wir zu unserem 75. Jubiläum einladen. Sie können gespannt sein!”

Text von Koberg+Tente