Brillenfassung mi akkurat verlaufendem Karbon-Muster. Foto: Roveri

Mit Roveri Eyewear betritt ein neues Independet-Label aus Italien die Bühne, das mit Materialmixen aus Karbonfasern Aufsehen erregt: Inspiration für diese eleganten und langlebigen Brillenfassungen sind luxuriöse Uhren und Autos. Das Kohlenstoff-basierte Material wird in Schichten verarbeitet, die präziseste Ringmuster und einzigartige Marmor-Effekte ermöglichen.

„Kohlefaser ist ein unglaublich interessantes Material, und da ich damit schon in anderen Branchen gearbeitet habe, war es aufregend, im Eyewear-Bereich damit etwas extrem Fortschrittliches und technisch Präzises erreicht zu haben“, so Michele Claseri. Der Gründer und Designer von Roveri Eyewear aus Bergamo hat eine mehrjährige Karriere in der italienischen und kalifornischen Luxusautomobil- und Luftfahrtindustrie hinter sich. Experte für Hightech-Materialien wurde er bei der Entwicklung und Produktion von Kohlefaserkomponenten für Automobile. Im Herbst 2019 launchte er Roveri Eyewear und arbeitet damit in der Welt der Brille als einziger mit dem faszinierenden Material, das in ähnlicher Form nur in Highend-Uhren verwendet wird.

Panto-Fassung aus organisch marmoriertem Karbon. Foto: Roveri

Ein perfekt ausgerichtetes Geflecht aus mehrlagigen Karbonfasern bildet einen Block, aus dem die Brillenfassungen hergestellt werden. Ihre Eigenschaften: Leichtigkeit, Stabilität und außergewöhnlicher Komfort. Das elegante, nahtlose Design der dabei entstehenden Ringe ist eine technische Meisterleistung und unterstreicht das lineare Muster des Materials, das einen spektakulären und subtil schillernden Marmoreffekt zeigt.

Von Roveri gibt es bereits die Aviator-Brille RV018, einen extravaganten Materialmix aus Beta-Titan, Karbonfaserringen und Acetat-Bügeln. Im Juli kam nach aufwendiger Forschung und Entwicklung das Modell CLM-7 hinzu, dass ähnlich aufgebaut ist und als Pantoform für den Herrn neue Maßstäbe setzt. „Die feine Textur, komfortable Leichtigkeit und der luxuriöse Stil dieser Fassung haben unsere Erwartung übertroffen“, so Designer Michele Claseri. 

Mehr unter roverieyewear.com

Text von Rosemarie Frühauf