Alltagshelden und faszinierende Persönlichkeiten werden in Zukunft limitierte Capsule-Kollektionen für Edel-Optics designen. Mit dem Projekt “eYo” begibt sich Edel-Optics auf ein völlig neues Terrain des alternativen Storytellings mit sozialer Botschaft.

Das Hamburger Unternehmen Edel-Optics arbeitet seit 2016 bereits mit prominenten Persönlichkeiten aus Funk- und Fernsehen wie Jérôme Boateng, Sylvie Meis, Dieter Bohlen und Guido Maria Kretschmer an eigenen Brillenmarken und –Kollektionen. Hinter den Kulissen des Omnichannel-Optikers wird jedoch seit einiger Zeit an einem ganz besonderen Projekt gearbeitet, einem Label, das weniger berühmten Menschen aus den verschiedensten gesellschaftlichen Bereichen eine Plattform gibt, mit Edel-Optics zusammen ihre „understated story“ in Form einer individuell designten und streng limitierten Brille zu erzählen.
Die erste eYo-Botschafterin heißt Caro Pepe, eine argentinische Street Art Künstlerin aus Berlin, die den Betrachter mit ihrer polarisierenden und hintergründigen Kunst in ihren Bann zieht und zeigt, wie partiell die Wahrnehmung unserer Realität definiert ist. „one eye is always different from the other“, dieser Satz von Caro Pepe zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Werk und er findet sich im unverwechselbaren Design Ihrer Sonnenbrillenkollektion – ein kleines Kunstwerk.

„Die Arbeit an der eYo-Kampagne bot mir die einzigartige Gelegenheit, meine Kreativität auf ein völlig anderes Gebiet zu übertragen. In meinen Gemälden sind die Augen stark akzentuiert und ein Auge gleicht nie dem anderen. Damit möchte ich zeigen, wie partiell und subjektiv wir die Welt um uns herum oft wahrnehmen“ kommentiert die Streetart Künstlerin und eYo-Botschafterin und führt weiter fort: „Mit Hilfe des Kreativteams von Edel-Optics haben wir das perfekte finale Design entworfen. Ich bin sehr froh, an eYo gearbeitet zu haben.“
Die farblichen Kontraste und mutig geschwungenen Brillenbügel ziehen mindestens genauso viele Blicke an, wie die Streetart der Künstlerin. Diese limitierte Sonnenbrille von Caro Pepe, von der es nur 100 Stück pro Farbe gibt, ist ab dem 21.Mai für 189,90 EUR in drei trendigen Candy Colours online auf www.edel-optics.de und in den vier stationären Stores in Hamburg und Buxtehude erhältlich.

Wofür steht eYo?

„eYo präsentiert Sonnen- und Sehbrillen, designt von Menschen, die sich mit Leib und Seele einer Profession, einer Leidenschaft oder einem beachtenswerten Engagement verschrieben haben. Faszinierende Persönlichkeiten, die mit Mut und Entschlossenheit ihren Weg suchen und mit viel Kreativität Neues schaffen, die Impulse setzen und unsere Aufmerksamkeit auf die wesentlichen Dinge lenken“ so beschreibt Dennis Martens die Idee hinter dem eYo-Label. Die erste „understated story“ erzählt Caro Pepe. In den kommenden Wochen und Monaten stellt Edel-Optics mit weiteren Alltagshelden und faszinierenden Persönlichkeiten bemerkenswerte Geschichten und interessante Brillen vor, unter ihnen Modedesignerin Julia Starp, Shades of Love-Initiator Jürgen Altmann und die ehemalige Monoskibobfahrerin, und siebenfache Goldmedaillengewinnerin bei den paraolympischen Spielen, Anna Schaffelhuber. „Jeder dieser eYo – Botschafter schafft auf seine Weise erzählens- und SEHENSwertes in den unterschiedlichsten Bereichen unseres gesellschaftlichen Lebens und das möchte Edel-Optics mit diesem Projekt würdigen“ führt Gründer und Geschäftsführer von Edel-Optics weiter fort.