Ausschnitt aus einem Kampagnen-Foto von Isabel Marat.

Safilo und Isabel Marant, eine der einflussreichsten französischen Designermarken, haben ein Zehnjahres-Lizenzabkommen geschlossen. Geplant sind die Entwicklung, Herstellung und der Vertrieb von Sonnenbrillen und optische Fassungen. Die erste Isabel Marant-Kollektion wird mit der Frühjahr/Sommer-Kollektion 2021 eingeführt.

„Eine der coolsten französischen Designermarken“

„Wir freuen uns, eine der coolsten französischen Designermarken in unserem Portfolio zu begrüßen, deren einzigartiger Ausdruck und ikonischer Stil für sich innerhalb des gehobenen Luxus-Segments abhebt. Diese Positionierung zwischen zeitgenössischem und traditionellem Luxus ermöglicht einer designorientierten, richtungsweisenden Marke wie Isabel Marant, die Gen Z und die Millennials mit ihrer Originalität, Wiedererkennbarkeit und Authentizität zu faszinieren und zu binden”, so Angelo Trocchia, CEO der Safilo-Gruppe. „Wir werden uns darauf konzentrieren, den unverwechselbaren Pariser Stil der Marke mit Eyewear-Kollektionen abzubilden, die Frauen in Frankreich und auf der ganzen Welt ansprechen und somit die Marke in dieser wichtigen Produktkategorie zu erweitern”.

Foto: Isabel Marat

“Safilo’s Fachkenntnisse und Fähigkeiten im Bereich Design, Entwicklung und Herstellung von Brillen, sowie ihre qualitative und weite Verbreitung, sind die entscheidenden Faktoren, die uns dazu veranlassen, diese spannende Herausforderung, unsere erste Lizenzvereinbarung für Brillen, zu schließen. Wir suchten einen Partner, der in der Lage ist unsere Vorstellung modischer Interpretation in ein Accessoire zu übersetzen, das für den heutigen Stil emblematisch ist”, erklärte Isabel Marant. “Mit Safilo teilen wir dieselbe kreative Energie und Begeisterung für das Experimentieren und wir sind sicher, dass wir gemeinsam unsere Kunden in Frankreich und darüber hinaus begeistern können.“

Alltagstauglicher Chic

Isabel Marant gründete ihr gleichnamiges Label im Jahr 1994 und probiert jedes Kleidungsstück selbst aus, bevor es das Atelier verlässt. So stellt sie die Alltagstauglichkeit ihrer Kreationen sicher. Ihr Credo ist: „Ich entwerfe Kleidung für Frauen, die Stil haben und gleichzeitig ihre eigene Persönlichkeit behalten wollen. Die Art von Frauen, die authentisch, aber von einer verborgenen und hintergründigen Raffinesse geprägt ist”.