Essilor präsentierte AVA™ – die neue Refraktion auf eine hunderstel Dioptrie

Unter dem Motto “Home of Advanced Vision” zeigte Essilor auf der opti 2020 bahnbrechende Innovationen, die präziseres Sehen ermöglichen: Die Premiere von AVA™-  Advanced Vision Accuracy wurde mit einer interaktiven Erlebniswelt präsentiert. AVA steht für eine noch präzisere subjektive Refraktion und Integration der präzisen Messwerte in Premium-Brillengläser „Made in Germany“. Highlights waren außerdem die Transitions® Signature® GEN 8™ – die neue Generation intelligenter, selbsttönender Brillengläser und das Omnichannel-Modell mit Brille24. Darüber hinaus konnten die Instrumente wie der revolutionäre Phoropter Vision-R 800 in 0,01 Dioptrien getestet werden.

Im Rahmen der digitalen Journey „Advanced Vision Experience“ konnten die Besucher des Essilor Messestandes mit dem Smartphone an zahlreichen Stationen direkt interagieren und Punkte für das Gewinnspiel mit vielen attraktiven Preisen sammeln. Als Hauptpreis wartete auf die Gewinner eine Reise nach Warschau inklusive Besichtigung des Essilor Werks.

Ein neues Zeitalter hochpräzisen Sehens beginnt

Essilor präsentiert AVA™- Advanced Vision Accuracy

Ein echtes Erlebnis ist eine Essilor Innovation, die in Sachen Refraktion ganz neue Maßstäbe setzt: AVA. Neueste Forschungsergebnisse von Essilor zeigen, dass 95 Prozent1 aller Menschen feinere Abstufungen als die üblichen Korrekturschritte von 0,25 Dioptrien wahrnehmen.  Mit AVA gelingt es nach fünf Jahren wissenschaftlicher Forschung nun erstmals, das volle Potenzial des menschlichen Auges zu nutzen. Die bahnbrechende Neuentwicklung basiert auf zwei Säulen:

  1. Präzisere subjektive Refraktion in 0,01 Dioptrien-Abstufungen mit dem Phoropter Vision-R 800.
  2. Integration der präzisen Messergebnisse in Essilor Premium-Brillengläser.

Der Vision-R 800 erweitert die Grenzen der präzisen Refraktion

Maßgeblich für AVA ist der innovative Phoropter Vision-R 800, mit dem Essilor die subjektive Refraktion neu erfindet. Dafür stehen zwei bahnbrechende Technologien:

  1. Ein revolutionäres Optikmodul lässt den Refraktionisten die Sehstärke unverzüglich und fortlaufend mit einer Genauigkeit von 0,01 Dioptrien erfassen.
  2. Ein von optometrischen und psychophysiologischen Methoden inspiriertes Smart Refraktionsprogramm ermöglicht dem Refraktionisten die Messung von Sphäre und Zylinder entsprechend der Wahrnehmung des Endverbrauchers in 0,01-Dioptrien-Abstufungen.

Anschließend integriert AVA die neuen präzisen Messwerte in die Essilor Brillenglasberechnungssysteme, um Premium-Brillengläser wie Varilux® und Eyezen™ herzustellen. Mit dem Visioffice® Messsystem und der eyecode® Personalisierung können Augenoptiker den neuen Weg der Präzision noch zusätzlich ausbauen. Neueste Studien von Essilor zeigen einen positiven Einfluss von AVA auf das Kauferlebnis. Kunden sind während der Refraktion entspannter, können die genauere Messung nachvollziehen und sind empfänglicher für die Vorteile hochwertiger Brillengläser.

Seit Oktober 2019 läuft eine bundesweite Pilotphase. Auf der opti feiert AVA seine Deutschlandpremiere. Ab April 2020 ist AVA dann für den ganzen Markt bestellbar.

Transitions® Signature® GEN 8TM überzeugt mit neuer Nanostruktur

Essilor setzt erneut Maßstäbe im Bereich der Brillengläser: Mit Transitions Signature GEN 8 stehen Augenoptikern ab 2020 die insgesamt besten selbsttönenden Brillengläser2 zur Verfügung. Sie überzeugen mit vollkommener Klarheit im Raum, Dunkelheit im Freien, Reaktivität durch schnelles Aktivieren und Aufhellen sowie langanhaltende Leistung und Schutz vor UV-Strahlung sowie vor blauem Licht. Dafür sorgt der innovative Aufbau der Nanostruktur, dank der die neuen, ultra-agilen Farbmoleküle noch schneller und effizienter reagieren. Ab April wird Transitions Signature GEN 8 in den drei Kultfarben Braun, Grau und Graphitgrün sowie in den vier top-modischen Style Colors Saphir, Amethyst, Bernstein und Smaragdgrün verfügbar sein.

Licht ist überall um uns herum. Jeden Tag, zu jeder Zeit. Es ist dynamisch, ändert sich ständig. Der Körper benötigt Licht, denn es ist wichtig für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden. Die Augen fangen das Licht ein. Sie passen sich ständig der Lichtumgebung an. Doch die Augen werden durch den modernen Lebensstil überanstrengt: 9 von 10 Brillenträger sind lichtempfindlich3. Darüber hinaus können der energiereiche blaue Teil des Lichts und die UV-Strahlung unser Sehvermögen langfristig schädigen.

Lichtmanagement ist neben der Korrektion eine wichtige Eigenschaft für lichtempfindliche Brillenträger. Zudem ist der Schutz der Augen essentiell. Nach fünf Jahren intensiver Forschung und Entwicklung ist es dem Team von Transitions Optical gelungen, die Produktleistung der intelligenten, selbsttönenden Brillengläser für den Alltag deutlich zu verbessern: Transitions Signature GEN 8Brillengläser setzen dank der bahnbrechenden Technologie neue Maßstäbe und bringen das Licht unter Kontrolle.

„Als Marktführer der phototropen Kategorie ist es unsere Mission, besseres Sehen und hervorragenden Schutz der Augen zu ermöglichen. Wir sind überzeugt, mit Transitions Signature GEN 8 neue Brillenträger gewinnen und die phototrope Kategorie voranbringen zu können,“ erklärt Chrystel Barranger, Präsidentin von Essilor Photochromics und Transitions Optical.

Durch den innovativen Aufbau der Nanostruktur können die neuen, ultra-agilen Farbmoleküle von Transitions Signature Gen 8 noch schneller und effizienter reagieren. Die Nano-Komposit-Matrix hat eine halbkristalline Struktur. Dadurch werden Freiräume erzeugt, die eine höhere Mobilität der Farbmoleküle erlauben, was insgesamt zu einer verbesserten Reaktivität führt. Transitions Signature Gen 8 hebt so den Kompromiss auf zwischen maximaler Dunkelheit und schnellem Aufhellen.

Schneller: Transitions Signature Gen 8 Brillengläser dunkeln sich bis zu 30 % schneller bis Kategorie 3 ein als Transitions Signature VII4 und hellen sich bis zu 3 Minuten schneller auf als Transitions Signature VII5

Dunkler: Transitions Signature Gen 8 wird noch dunkler als Transitions Signature VII (Transmission von 11 vs 14%)6

Beliebter: 7 von 10 Träger phototroper Brillengläser ziehen Transitions Signature Gen 8 ihren aktuellen Brillengläsern vor7

Langanhaltende Leistung: Transitions Signature Gen 8 Brillengläser behalten ihre hohe Leistungsfähigkeit länger bei als Transitions Signature VII  Brillengläser8

Gleich gut: Transitions Signature Gen 8 Brillengläser

  •  sind absolut klar im Raum
  • schützen hervorragend vor UV-Strahlung und reduzieren das energiereiche blaue Licht

Transitions® – vier Vorteile in einem Brillenglas

100 % Intelligenz – Technologie mit Wow-Effekt. Transitions® Light Intelligent Lenses™ sind ein technisches Wunder. Dieselben Brillengläser können im Raum vollkommen klar und im Freien optimal dunkel sein.

100 % Freiheit – Keine Einschränkungen, keine Kompromisse. Transitions® Brillengläser bieten den Brillenträgern größtmögliche Freiheit. Die Brillengläser reagieren rasch auf sich verändernde Lichtverhältnisse.

100 % Schutz – Optimaler Lichtschutz. Transitions® Brillengläser reduzieren blaues Licht,  das z. B. von LED-Lampen und von der Sonne ausgestrahlt wird.  Sie schützen zudem hervorragend vor UV-Strahlung.

 100 % Style  – Transitions® Brillengläser sind in einer großen Auswahl an  Farben erhältlich. Für die unterschiedlichen Sehbedarfe überzeugen sie mit unterschiedlichen Technologien.

Ultimate freedom to shop

New Brille24: Innovatives Omnichannel-Modell

Seit Oktober 2019 läuft die regional begrenzte Pilotphase des innovativen Omnichannel-Modells von Essilor und Brille24. Dabei werden neben dem Produktangebot und dem Markenauftritt einschließlich On- und Offline-Kampagnen die Kommunikation zum Endkunden und die logistischen Abläufe getestet. Die Ergebnisse fließen in den Optimierungsprozess ein. Eine Schlüsselrolle beim Omnichannel-Modell spielt das Online-Portal von Brille24. Es schafft einen einfachen und bequemen Zugang zu Informationen über gutes Sehen und über augenoptische Produkte und bietet die Möglichkeit, einfache Produktlösungen online zu kaufen. Gezielt wird der Nutzer dort immer wieder auf die Wichtigkeit regelmäßiger Sehtests hingewiesen und motiviert, einen Sehexperten vor Ort für eine Beratung aufzusuchen. Ein Store Locator mit Online-Terminvereinbarung führt die Besucher der Online-Plattform direkt in die Geschäfte der Partner-Augenoptiker. Auf der opti präsentiert Brille24 an der Seite von Essilor ausführlich das Konzept und alle aktuellen Tools und informiert Augenoptiker über die Teilnahme an dem Modell, das im März 2020 bundesweit eingeführt wird.

Neue Instrumente für ein Plus an Kundennähe

Optimiertes Seherlebnis dank innovativer Essilor Instrumente

Neben dem Vision-R 800 präsentiert Essilor eine große Bandbreite an wegweisenden Instrumenten. Dabei hat neben klassischen Produkten rund um Schleifsysteme und Refraktionseinheiten vor allem der wachsende Optometriebereich einen großen Stellenwert.

Im Fokus stehen Geräte zur Betrachtung des vorderen und hinteren Augenabschnitts, die in Zeiten zunehmender Bildschirmnutzung an Bedeutung gewinnen. Außerdem präsentiert Essilor ein erweitertes Portfolio rund um Mr. Blue Sun&Sport und legt die Messlatte in puncto Präzision und Gravur damit noch einmal höher. Ab sofort bietet das System mit Half-Jacket-Facetten und der Verarbeitung von CHEMISTRY™ weitere Gestaltungsoptionen für eine immer anspruchsvollere Kundengruppe. Weitere Highlights aus dem Instrumente-Bereich sind die vollautomatische und telemedizingeeignete Funduskamera Retina 800.

1 Essilor-Studie, durchgeführt an 146 Patienten im Alter zwischen 18 und 65 Jahren, Singapur 2016

2 Bezogen auf die höchste Gesamtleistung der gemessenen, wichtigsten phototropen Eigenschaften von den bedeutendsten selbsttönenden Brillengläsern für den Alltag – gewichtet nach deren relativen Bedeutung für Verbraucher. Die Umfrage und Analyse zur Messung der relativen Bedeutung der Eigenschaften wurde 2019 von einem externen Forschungsinstitut in Frankreich, Italien, Großbritannien und den USA durchgeführt.

3Tests in Echtzeit mit Brillenträgern in den USA, Frankreich und China nach der Transitions Optical Life360™-Testmethodik (IFOP 2016/2017) – N=117 Brillenträger

4Aussage beruht auf Tests verschiedener Materialien an grauen Brillengläsern – die beliebteste Farbe – die bei 23 °C eine Transmission von 18 % erreichen

5Aussage beruht auf Tests verschiedener Materialien an grauen Brillengläsern – die beliebteste Farbe – die sich bei 23 °C auf 70 % Transmission aufhellen.

6 Labormessung ISO-Norm @ 23 °C / T=% Übertragung

7 Transitions Signature Gen 8 Tragetest, US-weit, Kadence, Q1 2019 – N = 280

8 Labormessung ISO-Norm @ 23 °C / T=% Übertragung. Basierend auf einem im Labor beschleunigten Alterungsprozess, in dem ein Zyklus ungefähr 2 Jahren durchschnittlicher Tragedauer entspricht.

Über Essilor

Essilor ist weltweit führend in der Entwicklung, Herstellung und Personalisierung von Brillengläsern. Bereits zum achten Mal in Folge ist Essilor in der weltweiten Forbes-Liste in den Top 100 vertreten und damit das innovativste Unternehmen der Augenoptik. Auf fünf Kontinenten vertreibt Essilor mit seinen führenden Marken Varilux®, Crizal®, Transitions®, Xperio®, OptifogTM und Essilor eine umfassende Auswahl an Brillengläsern für Kurz- und Weitsichtigkeit sowie Presbyopie. Darüber hinaus entwickelt und vertreibt Essilor Instrumente sowie Serviceleistungen für Augenoptiker.