Safilo und David Beckham werden die Welt um eine neue Luxusmarke bereichern: Ab 2020 wird es die erste David Beckham Brillenkollektion geben – für Männer. Der italienische Eyewear-Gigant aus Padua und der britische Fußballstar kündigten eine zehnjährige Zusammenarbeit an. Sie wurde am 14. Mai 2019 bekannt gegeben.

Safilo-CEO Angelo Trocchia und Fußballstar David Beckham. Foto: Safilo

Unter dem Namen „David Beckham“ will Safilo in Zukunft international Sonnen- und Korrektionsbrillen vertreiben. Die erste Kollektion wird in Kürze erscheinen. Geplanter Start ist der Januar 2020.

 „Safilo hat eine lange Tradition in der Entwicklung hochwertiger Brillenmarken. Ich trage die ganze Zeit eine Sonnenbrille und das ist eine Produktkategorie, die ich liebe. Deshalb ist es mir wichtig, mit einem Partner zusammenzuarbeiten, dem Design und handwerkliche Gestaltung des Produkts genauso wichtig sind, wie mir“, sagt David Beckham über die Zusammenarbeit. Und weiter: „Ich genieße wirklich die Zusammenarbeit mit dem Safilo-Team an der Kollektion – und ich kann es kaum erwarten, sie nächstes Jahr auf den Markt zu bringen.”

„Es ist mir eine große Ehre, diese Marke in unserem Portfolio begrüßen zu dürfen, die den Namen eines der berühmtesten und erfolgreichsten Fußballspielern der Welt trägt”, sagte Angelo Trocchia, CEO der Safilo Group. „Mit dieser zehnjährigen Vertriebslizenz wird Safilo eine globale Top-Männermarke im Premium-Segment erschaffen, in Ergänzung zu anderen renommierten Herrenmarken, die bereits in unserem Portfolio vertreten sind. In Synergie mit der außergewöhnlichen Kraft von Davids globalem Publikum wird die Präsenz von Safilo im digitalen Universum weiter verstärken.”

Die Safilo Group vertreibt aktuell unter anderem Herrenbrillen von Hugo Boss und Tommy Hilfiger. Im Exklusiv-Interview mit OPTIC+VISION im November 2018 hatte Angelo Trocchia bereits angekündigt, dass Safilo in Zukunft seine Markenkommunikation verstärkt auf ein junges Zielpublikum im Internet ausrichten will und wie groß er die Macht bestimmter Influencer einschätzt.