Der Brillenhersteller Koberg &Tente hat sein Logo überarbeiten lassen. 19 Jahre lang hatte der bisherige Schriftzug das Familienunternehmen aus Münster repräsentiert.

Quadratischer und netzkompatibler: Das neue Logo.

„Wir möchten mit dem neuen Logo zeigen, dass sich bei uns gerade viel verändert“ erklärt Geschäftsführer Frank Tente. „Maßgeblichen Einfluss auf das neue Logo hat der digitale Wandel, der eine kompakte, eher quadratische Form verlangt. Wichtig war es, den seit über 70 Jahren in der Branche bekannten Namen vorsichtig zu modernisieren.“

Von 2000 bis 2019 hatte das Unternehmen einen länglichen Schriftzug mit zwei schwarzen Kreisen verwendet gehabt, der nun ausgedient hat.

Das alte Logo.

Das Unternehmen setzt auf moderne Kollektionen. Insgesamt sechs verschiedene Brillenmarken bietet Koberg & Tente an. Jede Marke hat einen eigenen Auftritt, mit Logo, Bildmaterial und entsprechenden Werbemitteln. Im letzten Jahr wurde zudem das erfolgreiche Bügelwechselsystem eye:max um die neue schmale Bügelform eye:max 8.0 ergänzt.