Foto: www.eyedefinition.de

 

Ein High-Concept Werbespot, ganz wie die großen Filialisten, wird auf der Opti 2019 erstmals Premiere feiern. An Stand 313 in Halle C4 wird das junge Unternehmen eyeDEFINITION, das bereits Videoprojekte für HOYA, EasyScan, Macuwell und sogar Sony Music umgesetzt hat, zum ersten Mal ihr neues Flaggschiff-Produkt für die Optik präsentieren: Den High-Concept Werbespot, konzipiert speziell für den mittelständischen Augenoptiker. Durch die clevere Individualisierung und den großzügigen Gebietsschutz wird es für den lokalen Optiker endlich möglich, sich im Marketing gegen die großen Ketten durchzusetzen.

Die Gründer Michael Lämmermann und Felix S. Mueller sind bereits seit vielen Jahren im Videobereich für die Augenoptik tätig und haben das eyeDEFINITION Konzept bereits in der Fitnessbranche umgesetzt, wo viele lokale Fitnessstudios nun Zugriff auf hochwertige Werbespots haben, die für einen Lizenzpreis erworben werden können. Nun gehen die beiden einen Schritt weiter und bieten das Ganze noch hochwertiger in der Augenoptik an. Dafür haben sie gemeinsam mit einigen visionären Optikern aus den verschiedensten Regionen Deutschlands in die Produktion dieses Spots investiert, der die Kernkompetenzen des Augenoptikers emotional darstellt und greifbar macht.

“Es ist uns besonders wichtig, die Innenstädte in Deutschland zu fördern und der ständigen Vergrößerung der Ketten endlich etwas entgegenzusetzen, und das für einen günstigen Preis”, sagt Gründer Felix S. Mueller.

“Ich habe in den vergangenen Jahren auch in meiner Tätigkeit als Vertriebsleiter für die EasyScan GmbH viele Optiker in Deutschland persönlich kennen gelernt und viele sind mir sehr ans Herz gewachsen. Ich möchte ihnen mit unserem Konzept ein neues, revolutionäres Tool an die Hand geben.”, bemerkt Gründer Michael Lämmermann.

So werden dem Optiker nun endlich Tür und Tor für das regionale Marketing geöffnet, das über Plakatwerbung und Mailings hinausgeht. Mit einem Videospot wie diesem eröffnen sich in den sozialen Medien und auf lokalen Bildschirmformaten wie dem Kino und dem Lokal-TV ganz neue Möglichkeiten. Eine Erstberatung inklusive Platzierung auf diesen Kanälen ist im Preis inbegriffen.

Auf der Opti2019 können sich interessierte Optiker bei eyeDEFINITION auf das Projekt bewerben, sofern ihr Stadtgebiet noch verfügbar ist. Denn in jeder Stadt gibt es nur einen eyeDEFINITION-Partner. (jd)